Sie träumen vom eigenen Schloss? Wernigerode, Landkreis Harz

925.000€
Typ: Gewerbe
Grundfläche (M 2)
1200
Zimmer
16
Badezimmer
15
Stellplatz/ Garage
20

Allgemeine Informationen

  • Grundstücksfläche: 3000
  • Baujahr: 1874
  • :

Immobilienmerkmale

  • Bad mit Fenster
  • Balkon / Terrasse
  • Dusche
  • Garten
  • Gäste-WC
  • Keller
  • Sauna
  • Stellplatz/Garage
  • voll-/teilerschlossen

Beschreibung

Objektbeschreibung

Die Geheimrats-Villa aus dem Jahre 1874 und das im Jahre 1750 erbaute Fachwerkhaus stammen aus der gleichen Architektenfeder wie auch das Schloss Wernigerode. Daher wurde die Villa dem Schloss nachempfunden, was ihr ihren besonderen Charme verleiht.

Die ca. 725 m² große Villa verfügt über elf Gästezimmer, eine vollausgestattete gastronomische Frühstücksküche und einen kleinen Wellenessbereich für Massagen, Kosmetik und eine Sauna. Weiterhin befindet sich in diesem Gebäude auch die Rezeption. Alle Zimmer werden vom Besitzer in liebevoller Eigenarbeit instandgehalten und modernisiert, um jedem Zimmer eine individuelle Note zu geben. Letztmalig wurden 2019 einige Modernisierungen vorgenommen. Weiterhin verfügt die Villa über einen Frühstücksraum und eine Terrasse mit Panoramablick über das wunderschöne Wernigerode bis hin zum Brocken.

Im Fachwerkhaus sind fünf weitere Gästezimmer sowie eine Bibliothek untergebracht. Im Souterrain befindet sich ein ehemaliges Restaurant mit Terrasse und Biergarten, welches jedoch zur Zeit nicht betrieben wird aber mit einer vollausgestatteten gastronomischen Küche versehen ist.
Das Hotel wurde von der DEHOGA mit 3 * Superior klassifiziert. Diese Klassifizierung ist noch bis 2020 gültig.

Die Villa wurde auf einem ca. 2.000 m² großen Grundstück errichtet und als Erbbaurecht von der Stadt Wernigerode gepachtet. Diese Erbbaurecht wurde im Jahr 2012 für 99 Jahre vergeben.
Das Fachwerkhaus wurde auf einem ca. 1.000 m² großen Grundstück errichtet, welches jedoch Eigentum ist.

Das gesamte Objekt kann mit laufenden Geschäftsbetrieb übernommen werden

Lage

Das Hotel liegt direkt unterhalb vom Schloss Wernigerode. Die beliebte Stadt Wernigerode mit ihrem historischen Stadtkern und den aufwendig restaurierten und farbenfrohen Fachwerkhäusern liegt am Nordrand des Harzes in Sachsen-Anhalt. Das Rathaus auf dem Marktplatz, das schiefe Haus, das kleinste Haus und das älteste Haus sind nur einige dieser Besonderheiten, die die reiche Fachwerkidylle Wernigerodes ausmachen. Besonders sehenswert sind auch die Reste der Stadtbefestigungsanlagen, das Krummelsche Haus, dessen Front lückenlos mit einer geschnitzten Holzfassade bedeckt ist und natürlich das Schloß Wernigerode, welches majestätisch über der Stadt thront und dem Besucher in zum Teil original eingerichteten Wohnräumen des deutschen Hochadels Wissenswertes über die 800 jährige Geschichte der Grafen und Fürsten in Wernigerode vermittelt.

Wernigerode ist jedoch nicht ausschließlich für touristische Attraktivitäten bekannt, sondern hat sich neben Kunst, Kultur und Tourismus auch zu einem modernen Wirtschaftsstandort entwickelt. Schwerpunkte liegen hier im Bereich der Automobilzulieferindustrie, des Maschinenbaus sowie der Elektrotechnik. Die A 36 führt über die autobahnähnliche B6neu direkt nach Wernigerode und schließt den Gewerbepark Nord-West und das Gewerbegebiet Stadtfeld unmittelbar an. Für den Fahrradverkehr ist Wernigerode an den Europaradweg R1 angeschlossen.

 

 

Anhänge