Helle 1,5-Zimmer Wohnung auf Wunsch mit EBK Halberstadt, Landkreis Harz

275€ /Kaltmiete pro Monat
Typ: Wohnung
Grundfläche (M 2)
58
Zimmer
1.5
Badezimmer
1

Allgemeine Informationen

  • :

Immobilienmerkmale

  • Bad mit Fenster
  • Dusche
  • Einbauküche

Beschreibung

Objektbeschreibung

Die Wohnung befindet sich im Erdgeschoss eines Wohn- und Geschäftshaus in Halberstadt.

Der Zugang zu den Wohnungen ist über einen separaten Eingang zu erreichen. Vom Flur aus gehen alle anderen Zimmer ab. Im vorderen Bereich des Flurs gibt es einen größeren Bereich der sich hervorragend als Ankleidemöglichkeit anbietet. Rechts befindet sich das Badezimmer welches über ein Fenster, eine Dusche und einen schönen modernen Waschtisch verfügt. Im hinteren Bereich des Flurs befindet sich der Zugang zum großzügigen Schlafzimmer sowie zur Wohnküche. Das Badezimmer ist weiß gefliest. Im Übrigen Teil der Wohnung ist ein hochwertiger Bouclé/Schlingenware verlegt. Die letzte Renovierung fand 2017 statt. Die Nutzung erfolgt aktuell als Büro.
Die Kaltmiete beträgt 275,- €, die Betriebskosten betragen 50,- € und die Nebenkosten betragen 50,- €.

Eine Küche kann auf Wunsch des Mieters vom Eigentümer eingebaut werden.

Lage

Die modernisierte Wohnung befindet sich in Bahnhofsnähe der Kreisstadt Halberstadt! Die über 1200 jährige ehemalige Bischofsstadt liegt im Zentrum des nördlichen Harzvorlandes und ist schon von weitem anhand seiner durch sakrale Bauwerke aus Gotik und Romanik geprägten Silhouette zu erkennen.

Stein gewordene Geschichte, berühmte Kunstwerke, lebendige Kultur, moderne Freizeiteinrichtungen und beeindruckende Landschaften bilden die prächtige Kulisse für einen Lebensmittelpunkt der besonderen Art. Zahlreiche Kindertageseinrichtungen, Grund- und weiterführende Schulen, zwei Gymnasien sowie eine Fachhochschule bieten optimale Voraussetzungen für die Kinderbetreuung sowie Aus- und Weiterbildung.

Halberstadt ist an den Bundesstraßen B 79, B 81, B 245 sowie in räumlicher Nähe zur autobahnähnlichen Schnellstraße B 6n gelegen. Darüber hinaus ist sie der größte Verkehrsknotenpunkt des Nordharzer Eisenbahnnetzes mit Verbindungen in Richtung Halle (Saale), Magdeburg, Vienenburg, Hannover, Blankenburg (Harz) und Quedlinburg.

Anhänge